Die Grattleroper

 

 

Singspiel von Gerhard Loew / Musik von Peter Michael

 

 

 

 

 

 

 

 

Grattler Oper

Die Geschichte ist um das Jahr 1848 angesiedelt. Der Bauernsohn Sepp Fischlechner
wird im gräflichen Forst beim Wildern erschossen. Seine Eltern sind verzweifelt, wagen
aber nicht nach dem Mörder ihres Sohnes zu suchen. Sepps Schwester Maria versucht
gegen den Willen ihrer Eltern mit Hilfe des Zigeuners Pasolini den wahren Mörder ihres
Bruders zu finden...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personen und ihre Darsteller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Fischlechner:

 

Werner Pawlitza

 

 

 

Anna Fischlechner:

 

Mini Einfalt

 

 

 

Maria:

 

Anette Kenzle

 

 

 

Haberstocker:

 

Edmund Saum

 

 

 

Stanzlinger:

 

Norbert Leutenmaier

 

 

 

Pasolini:

 

Stephan Einfalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stephan Einfalt (Regie u. Bühnenbild),  Christine Harder (Souffleuse),  Bettina Ederle, Susi Zelinka (Maske),  Lotte Glauninger-Imbacher, (Kostüme),  Edeltraud Koiselmeyer (Bühnenillustration),  Josef Leutenmaier (Bühnenbau),  Gerhard Schöffel (Bühnentechnik),  Karin Reinalter, Ernst Ederle, Thomas Kenzle, Susi Zelinka (Musikalische Begleitung)  Günter Hochenbleicher (Musikalische Umrahmung).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1

zur Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1_klein

Übersicht

 

 

 

 

 

 

© Theaterkreis Biberach-Asch e.V.