Finanzkrise (Funny Money)

 

 

von Ray Cooney

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzkrise

Henry Perkins kommt an seinem Geburtstag verspätet nach Hause. In der U-Bahn wurde
sein Aktenkoffer verwechselt und so kommt er unverhofft in den Besitz von 1.735.000,--
Pfund. In Henry erwacht kriminelle Energie. Der Plan, mit seiner Frau Jean England zu
verlassen, wird jedoch zusehends problematischer, als Geburtstagsgäste auftauchen,
zwei Polizisten sich intensiv für Henry interessieren, der eigentliche Besitzer des Geldes
tot in der Themse gefunden wird und ein mysteriöser Gangsterboss anruft...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personen und ihre Darsteller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jean Perkins:

 

Anette Kenzle

 

 

 

Henry Perkins:

 

Michael Bähnsch

 

 

 

Taxifahrer Bill:

 

Stephan Einfalt

 

 

 

Detective Davenport:

 

Zdenko Smrekar

 

 

 

Detective Slater:

 

Johannes Konrad

 

 

 

Betty Johnson:

 

Doris Berghoff

 

 

 

Vic Johnson:

 

Hubert Stratmann

 

 

 

Ein Fußgänger:

 

Markus Fitzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stephan Einfalt (Regie u. Bühnenbild),  Carola Snehotta (Souffleuse),  Bettina Ederle, Liane Schneider,
Susi Zelinka
(Maske), Lotte Glauninger-Imbacher, Hannelore Zingler (Kostüme), Lisbeth Pfletschinger (Inspizienz),
Franz Kuchelmeister (Fotograf), Werner Mayer, Josef Leutenmaier (Bühnenbau).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1

zur Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1_klein

Übersicht

 

 

 

 

 

 

© Theaterkreis Biberach-Asch e.V.