Dinner für Spinner

 

 

Eine Komödie von Francis Veber

 

 

 

 

 

 

 

 

Dinner für Spinner

Der Verleger Pierre Brochant und seine Freunde teilen ein extravagantes Hobby: Allwöchentlich
veranstalten Sie ein “Dinner für Spinner”, zu dem jeder der Gäste abwechselnd einen sorgfältig
ausgewählten Gast mitbringt: einen absoluten Volltrottel, der dann zum Amüsement der anderen
Gäste zum “Spinner des Abends” gekürt wird. Mit dem Finanzbeamten Francois Pignon glaubt
Pierre einen ganz besonderen Glücksgriff getan zu haben: Francois ist passionierter Zündholz
Modellbauer. Aber Pierre hat sich einen Hexenschuss eingefangenund der Abend muss ausfallen.
Pignon kommt nichts ahnend wie verabredet zu Pierre nach Hause, um ihn zum Dinner abzuholen -
und das Unglück nimmt seinen Lauf: Innerhalb kürzester Zeit zerstört Pignon Pierres Ehe, be-
völkert dessen Wohnung mit ungebetenen Gästen und informiert das Finanzamt über Pierres
unversteuerte Vermögenswerte. Pierres Nerven werden exzessiv strapaziert - und so stellt sich
schließlich die Frage: Wer ist denn hier nun eigentlich der Spinner?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personen und ihre Darsteller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pierre Brochant:

 

Zdenko Smrekar

 

 

 

Christine Brochant:

 

Anette Kenzle

 

 

 

Doktor Archambaud:

 

Chrisoph Mayr

 

 

 

Francois Pignon:

 

Michael Bähnsch

 

 

 

Robert Leblanc:

 

Stephan Einfalt

 

 

 

Marlene:

 

Liane Schneider

 

 

 

Luc Cheval:

 

Hubert Stratmann

 

 

 

Pascal Meneaux:

 

Markus Fitzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stephan Einfalt (Regie u. Bühnenbild),  Carola Snehotta (Souffleuse), Susi Zelinka, Marion Fitzel (Maske), Doris Berghoff, Susi Zelinka, Hannelore Zingler (Kostüme),  Lisbeth Pfletschinger (Inspizienz),  Werner Mayer, Josef Leutenmaier (Bühnenbau).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1

zur Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

Pfeil_rechts1_klein

Übersicht

 

 

 

 

 

 

© Theaterkreis Biberach-Asch e.V.